Wärmender Käseauflauf + Video

Ziehende Käsefäden!

Brokkoli!

Käsesauce!

psx_20161102_193226

Perfekt nach einem langen Arbeitstag. Dieser Auflauf braucht 35  Minuten im Ofen und 10 Minuten in der Zubereitung.

psx_20161102_192129

Brokkoli und Blumenkohl gibt’s griffbereit aus dem Tiefkühlfach und die andere Zutaten sind oft schon im Kühlschrank und können auch ausgetauscht und den eigenen Vorlieben angepasst werden.

psx_20161102_192231

psx_20161102_192325

Das Wintergemüse Brokkoli ist besonders reich an Chrom, dessen Mangel zu Krankheiten wie Diabetes oder zu einem hohen Cholesterinspiegel führen kann. Es soll bei regelmäßigem Verzehr auch das Krebsrisiko senken und die krebsvorbeugende und hemmende Wirkung wird auch bei Blumenkohl vermutet. Beide enthalten viel Vitamin C, das gerade in der kalten Jahreszeit gut vor Erkältungen schützt.

Während Brokkoli und Blumenkohl nun bissfest gekocht werden, geht die Käsesauce an den Start:

Spätestens, wenn das Currygewürz eingerührt wird, duftet die ganze Küche verlockend. Und nun gibt’s endlich das Käsebad für Brokkoli und Blumenkohl!

psx_20161102_192439

psx_20161102_192935

Der vorgeheizte Ofen freut sich schon auf die leckere Ménage-à-trois aus Blumenkohl, Brokkoli und Käsesauce und kreiert daraus diese unwiderstehliche Köstlichkeit:

yt-thumbnail

Das Rezept? Achso ja.

psx_20161102_193226

Zutaten:

1 kleiner Brokkoli (TK)

1 kleiner Blumenkohl (TK)

50 g Butter

50 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)

500 ml Hafermilch (oder Kuh-/Reismilch)

1 TL Currygewürz

1 Prise geriebener Muskat

200g Tilsiter-Käse (oder Cheddar)

Brokkoli und Blumenkohl ca. 5 Min. kochen, sie garen später noch im Ofen weiter. Dann in die Auflaufform geben.

In einen Topf Butter zum Schmelzen bringen, Dinkelmehl einrühren.  1 TL Currygewürz dazu geben (wie das duftet!) und mit 500 ml Milch aufgießen und gut verrühren. Etwas Muskat dazu geben. Klein geschnittenen Käse einrühren. Etwa 5 Min. kochen, bis die Sauce leicht dick wird. Über das Gemüse in die Auflaufform gießen und mit Muskat bestreuen. Ab in den Ofen! Nach ungefähr 30 Minuten ist der Käse leicht kross und der Duft lässt einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Guten Appetit!

psx_20161102_193842

Den Ablauf gibt’s hier noch einmal zusammen gefasst:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s