PALEO Blaubeer Muffins | glutenfrei | + Video

Diese Paleo-Muffins schmecken besser als erwartet. Schon lange wollte ich Rezepte ohne  Weizen- oder Dinkelmehl ausprobieren.

PSX_20170307_105811

Das Rezept stammt ursprünglich von Paleo360. Die Zutaten sind übersichtlich und in 10 Minuten ist auch schon alles angerührt. Die Süße kommt vom Fruchtzucker der Bananen und Blaubeeren. Die Muffins eignen sich als Snack für unterwegs oder für’s Büro.

PSX_20170307_110015

Zutaten für 12 mittelgroße Muffins:

2 reife Bananen

100 g gemahlene Mandeln

4 Eier

100 g Blaubeeren

20 g Kokosmehl

50 g geschmolzenes Kokosöl

1 TL Vanillepulver

1 TL Zimt

1/2 TL Weinstein-Backpulver

PSX_20170307_110111

Bananen mit der Gabel zerdrücken. Gemahlene Mandeln und Eier hinzu geben und unterrühren. Anschließend Kokosmehl, geschmolzenes Kokosöl und Vanille, Zimt und Backpulver unterrühren.

PSX_20170326_164957

PSX_20170307_110238

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Muffinteig in Muffinförmchen geben. Diese vorher etwas mit Kokosöl einfetten.

PSX_20170307_110336

Im Ofen brauchen die Muffins 30 bis 35 Minuten.

PSX_20170307_110442

Danach die Muffins auskühlen lassen und genießen!

PSX_20170307_110730

Ich bin überrascht, wie echt diese Muffins schmecken! Sie sättigen und enthalten wertvolle Inhaltsstoffe. Durch die wertvollen Nährstoffe überisst man sich auch nicht und sie halten lange satt.

PSX_20170307_111106

In größeren Mengen angefertigt, lassen sich die Paleo-Blaubeer-Muffins auch gut einfrieren. So sind sie jederzeit griffbereit und brauchen nur noch etwas Zeit zum Auftauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s