Overnight Oats

Da ich Porridge liebe und schon oft Kreationen von Overnight Oats bewundert habe, wurde es Zeit, selbst eine nach meinem Geschmack zu probieren. Meine Zutaten sind recht übersichtlich, bringen jedoch einen guten Energieschub am Morgen.

PSX_20170330_215922

Die erste Komponente sind natürlich Haferflocken. Sie sättigen langanhaltend und liefern wertvolle Ballaststoffe. Dann habe ich einen kleinen Becher Schafjoghurt hinzu gegeben. Gut schmeckt auch griechischer Joghurt oder Apfelmus an dieser Stelle.

PSX_20170330_220015

Bananen – gefroren oder frisch – verleihen eine sahnige Cremigkeit.

PSX_20170330_220106

Jetzt gebe ich noch 1 bis 2 EL Chia-Samen hinzu.

PSX_20170330_220135

Anschließend gebe ich gefrorenes Obst auf die Mischung. Sehr gerne Mango und andere Südfrüchte oder auch Beerenfrüchte. Dann gieße ich die Mischung mit einer Milch auf und schüttele sie noch ordentlich durch, bevor ich sie in den Kühlschrank stelle. Dort bleibt sie über Nacht. So quellen auch die Chia-Samen auf und geben dem Ganzen eine etwas puddingartige Konsistenz.

PSX_20170330_220220PSX_20170330_220321PSX_20170330_220400PSX_20170330_220454PSX_20170330_220607

Am nächsten Morgen füge ich noch etwas Beerenobst und Erdnussmus hinzu.

PSX_20170330_220643PSX_20170330_220812

Dank der schnellen Zubereitung am Abend und praktischen Lagerung eignet sich dieses Frühstück hervorragend zum Mitnehmen. Natürlich liefert es auch noch wertvolle Ballaststoffe und Vitamine.

Mein Zubereitungsvideo kannst du dir hier ansehen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s